Stiftungsrat

Mitglieder des Stiftungsrates der Kulturstiftung des Bundes:


Vorsitzende des Stiftungsrates

Prof. Monika Grütters, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

für das Auswärtige Amt

Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin

für das Bundesministerium der Finanzen

Jens Spahn, Staatssekretär
 

für den Deutschen Bundestag

Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages
Burkhard Blienert, Bundestagsabgeordneter
Marco Wanderwitz, Bundestagsabgeordneter

als Vertreter der Länder (KMK)

Rainer Robra, Staats- und Kulturminister, Chef der Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt
Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst des Freistaates Sachsen

als Vertreter der Kommunen

Klaus Hebborn, Deutscher Städtetag
Uwe Lübking, Deutscher Städte- und Gemeindebund

als Vorsitzender des Stiftungsrates der "Kulturstiftung der Länder"

Erwin Sellering, Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern

als Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur

Prof. Dr. Bénédicte Savoy, Professorin für Kunstgeschichte, Berlin
Dr. Hartwig Fischer, Direktor des British Museum
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolf Lepenies, Soziologe, Berlin

 

Aufgaben des Stiftungsrats

Der Stiftungsrat ist das höchste Gremium der Kulturstiftung des Bundes. Er legt die inhaltlichen Leitlinien der Stiftungsarbeit fest und bestimmt die Schwerpunkte der Förderung. Auf Vorschlag des Vorstands benennt der Stiftungsrat die Jury, die über die Anträge in der Allgemeinen Projektförderung entscheidet.

Vom Stiftungsrat eingesetzte Jury